Band für Mut und Verständigung

Band für Mut und Verständigung


# Hilfe für Flüchtlinge
Publish date Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2018, 12:14 Uhr
von Birgit Gerritzmann, Pfn. i. R.

Waren Sie schon mal in der Staatskanzlei in Potsdam? Vermutlich nicht. Ich war dort am 21. Juni. Da durfte ich miterleben, dass unsere Gemeindegruppe „Jenseits von Babel“ für ihr Engagement für Geflüchtete – angefangen mit Notübernachtungen, dann Wohnungs- und Jobsuche, Einfädeln in das Leben in unserer Stadt - ausgezeichnet wurde.Hier der Bericht über die Arbeit der Gemeindegruppe.

Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dietmar Woidke, überreichte eine Urkunde, die Sie in der Rundkirche bewundern können. Der große Blumenstrauß, der dazugehörte, ist leider inzwischen verwelkt.

Es gab einige Gruppen und Einzelpersonen aus Berlin und Brandenburg, die geehrt wurden. Ein paar Beispiele: Eine Gruppe junger Leute vorwiegend aus dem arabischen Raum macht Filme über Umfragen in der Stadt zu aktuellen Themen wie Antisemitismus, Gewalt gegen Frauen und Fremdenfeindlichkeit, zwei Schülerinnen setzen sich ein gegen Mobbing und Fremdenfeindlichkeit im Internet; ein Religionslehrer entfernt mit seinen Schüler*innen Hakenkreuzschmierereien und dergleichen im öffentlichen Raum.
Einen Wermutstropfen gab es: Ein schwarzes Mitglied einer Gruppe berichtete, das er in der Nacht zuvor am Alex verbal und handgreiflich angepöbelt worden war. Ein Ereignis, das zeigt, wie notwendig der Einsatz der Gruppen ist.

Diese Menschen sowie die vielen unbekannten und ungenannten Personen werden nicht auf einmal die ganze Welt verändern, doch vielleicht jeweils an ihrem Ort ein kleines Stück davon. Jede Reise beginnt bekanntlich mit dem ersten Schritt.
Darüber hinaus stimmt, was auch Herr Woidke in seiner Rede zitierte: „Für den Triumpf des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun“.
Um es positiv auszudrücke: „Auf Erden lebt keiner vergebens, der die Bürde eines anderen etwas leichter gemacht hat“. Wer will schon zum Triumpf des Bösen beitragen und vergebens gelebt haben?