Zauberhaftes Cembalo – oder: je später die Gäste…

Zauberhaftes Cembalo – oder: je später die Gäste…


# Orgel-Förderverein
Publish date Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2019, 17:09 Uhr

...  denn wir kamen erst, als der Abend schon fortgeschritten war. Darf man über ein Konzert denn etwas sagen, wenn man nur die Hälfte erlebt hat? Doch, denn diese Hälfte war fast wie ein Ganzes. Ein schon optisch kostbares Instrument, dazu die immer wieder bezaubernde Atmosphäre dieses so stilvoll und liebevoll eingerichteten Kirchraums, die auch den späten Gast  umfängt – und diese Musik! Kaum kann ich begreifen, wie zwei Hände, nur zehn Finger auf diesem zarten Instrument eine so  berauschende Klangfülle hervorbringen können. Die Ankündigung „Phantastisch“ im Programm kann das meisterhafte Spiel von Sabine Erdmann, die jahrhundertealten, zeit- und jahreszeitlosen Kompositionen der alten Meister nur unvollkommen beschreiben.

Mein Bedauern darüber, dass wir so viel versäumen mussten, wich dann dem Bedauern, als die letzten Töne verklungen waren. Was für ein wunderbarer Abend!

 

Dorothea Klasse