Begrüßung Judith Wolf

Veröffentlicht am Di., 27. Aug. 2019 13:04 Uhr
Kirchenmusik

Bei großartigem sommerlichem Wetter machen sich viele Menschen zur Glaubenskirche auf, um bei dem Begrüßungsgottesdienst für unsere neue Kantorin Judith Wolf dabei zu sein.

Musikalisch werden wir begrüßt von der Kantorei, die einem die Nackenhaare kitzeln lässt, ertönt sie doch in vollem Klange völlig überraschend von der Orgelempore hinter den Besuchern.

Die zu Begrüßende sitzt für alle sichtbar oben auf der Empore. Wie schön - Kein Hälse recken ab der 3. Reihe „wie sieht denn die Neue aus?“, weil alle sie gut sehen können.

Der Gottesdienst wird passend mit viel Musik gefeiert. Ein I-Tüpfelchen sind die Kinder, die zwei kleine Lieder einstudiert haben, um sie damit zu überraschen.

Die Liturgie war für mich rund, aus jeder Gemeinde gab es Rituale, die eingebunden wurden, sodass sich jeder heimisch fühlen konnte.

Vielen Dank an die Tüftler im Vorfeld.

Einziger Wermutstropfen: Kein „Herzlich Willkommen“ „Guten Tag“ oder „Guten Morgen“ beim Betreten der Kirche, fast feindselig wird einem das Gesangbuch in die Hand gedrückt.  Ein Lächeln beim Betreten der Kirche und beim Verlassen hätte nichts gekostet und hätte Tempelhof ein wenig freundlicher gemacht.

Mit einem Lächeln für Sie/ Euch alle Dagmar Suhr

Bildnachweise: